ARC Surprise Oak

Leistungen:

Leistungen:Deutscher Meister FN 2007
ReiningBronze Trophy Open Champion
NRHA Money Earner USA + Germany
AQHA Point Earner
DQHA gekört mit Gesamtnote 8,05

DQHA Hengstbuch I
Vollbruder zu World Champion 2004 " ARC Oak Enterprise "
5 Panel N/N

 

ARC Surprise Oak ist ein dunkler Bay mit einer auffälligen Blesse.
Der Hengst beeindruckt in der Showarena durch hervorragende Bewegungen und große Ausstrahlung.
Volker Schmitt wurde mit ihm im Jahr 2007 FN Deutscher Meister Reining - und dies mit einem spektakulären Finalritt (Score 224).
Im gleichen Jahr gewann ARC Surprise Oak die NRHA Pullman Bronze Trophy beim Speed in Style in Erbach.
ARC Surprise Oak ist NRHA Germany und USA money earner und AQHA point earner. Der Hengst ist gekört bei der DQHA mit der Wertnote 8,05.

Die Stuten die am besten bzw gut passen würden:

z.B.: Topsail Cody, Great Pine,alle alten bzw ältere Blutlinien!
solche Stuten hat er schon gedeckt und sind super Fohlen geworden!!!

Nachkommen
Die Nachkommen von ARC Surprise Oak werden erst 2012 in der Showarena erwartet. Seinen Fohlen gibt er seine Leistungsbereitschaft und Gelassenheit ebenso mit wie seine guten Bewegungen. Besonders hat sich die Anpaarung mit Stuten von Topsail Cody, Great Pine und den alten bzw. älteren Blutlinien bewährt.

Die Vorfahren
ARC Surprise Oak stammt aus der erfolgreichen Anpaarung von Surprise Enterprise und Sophie Oak und ist damit ein Vollbruder zum NRHA World Champion Open 2004 ARC Oak Enterprise.

Der Vater:
Der leider schon 2006 verstorbene Surprise Enterprise war ein Sohn des NRHA Leading Sire, NRHA Honor Roll Sire, NRHA Million Dollar Sire und #4 All time Reining Sire Be Aech Enterprise, der in die NRHA Hall of Fame aufgenommen wurde, aus der Producing Dam Jimmys Valentine
(Aus dieser ,winning combination' stammen unter anderem auch der NRHA Super Stakes Plus Champion BH Toy Soldier und der bei Rolf Peterka stehende erfolgreiche Vererber Broadway BH, der mehrere NRHA Breeders Futurity Champions brachte.)
Surprise Enterprise war unter Bill Horn Sechster auf der NRHA Futurity 1988.
Später ritt ihn Bob Loomis zum Lazy E Reserve Champion und NRHA Superstakes Champion Titel sowie, NRHA World Champion und AQHA World Champion Senior Reining.
Insgesamt holte Surprise Enterprise über $ 39.000.
Weit größer war seine Karriere als Vererber.
Er brachte 331 Nachkommen, von denen 130 geshowt wurden und es auf über $ 461.000 NRHA Gewinnsumme brachten.
Laut EquiStat liegt Surprise Enterprise auf Platz 38 der Top 250 Reining Sires.
Zu seinen herausragenden Nachkommen zählen ARC Oak Enterprise (u.a. NRHA World Champion Open 2004) und ARC Golden Boy, mit dem die Schweizerin Jeannette Krähenbühl NRHA Reserve World Champion Non Pro 2004 und FEI World Reining Masters Champion Restricted Division 2004 und 2005 wurde.

Die Mutter:
Sophie Oak ist wohl eine der bekanntesten Reiningstuten.
Ihr Vater Docs Oak, einer direkter Sohn von Doc Bar, gewann fast $ 71.000 in der Cutting Arena.
Die Nachkommen dieses NCHA Hall of Famer brachten es bisher auf über $ 7,7 Millionen.
Sophie Oaks Mutter Lifesaver stammt von NRHA Hall of Famer Mr Gun Smoke.
Sophie Oak war unter Bob Loomis NRHA Futurity Champion 1986 und hat insgesamt fast $ 112.000 gewonnen.

Autor: Ramona Billing

Rufen Sie einfach an unter:

 

0174/40 23 518

Hans Kümmerle

 

oder schreiben Sie uns eine Email:

kuemmerle-reiners@ t-online.de

 

NEU!!!!

What`s App

0152/2859 7541

Sabrina Monninger

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabrina Monninger